JEANNES HELDINNEN

DARF ICH DAS? KANN ICH DAS? MAG ICH. MACH ICH.

Was will ich?

MUT MACHEN

JEANNES HELDINNEN ist der erste Podcast in Österreich, der sich ausschließlich Frauen in und aus Österreich und dem deutschsprachigen Raum widmet. Konkret handelt es sich um junge starke Frauen, von der Köchin über die Wissenschaftlerin, Sängerin, Journalistin, Puppenspielerin, Bloggerin bis zur Politikerin. Erfolgreiche Frauen, die über das, was sie machen, über ihre Träume, Visionen, Unstimmigkeiten, Zweifel und ihren ganz persönlichen Weg erzählen. 
Präsentiert und produziert von OH WOW.

WARUM das Ganze?
Frauen sind in der österreichischen Medienlandschaft zu wenig vorhanden. 
Ich frag mich oft, wo meine weiblichen Vorbilder sind. Ich brauche sie nämlich. Wir brauchen sie. Dringend. 
Also schaffe ich selber ein Medium, um andere vor allem junge Frauen oder Mädchen zu inspirieren. Um Dinge in die Hand zu nehmen, Dinge zu übernehmen, Vertrauen zu haben, am richtigen Platz zu sein, Träume umzusetzen. 
THE FUTURE IS FEMALE. 

 

 

21849086_1685684508108419_1288990363_n.png
nunu.png

Episode 35

18. Juli 2019

Nunu Kaller ist Aktivistin und Autorin. Sie war Journalistin, später arbeitete sie für die Vier Pfoten, Global 2000 und Greenpeace. Parallel dazu wurde sie Bloggerin und schließlich Autorin. Ihr erstes Buch "Ich kauf nix" erschien 2013, ihr zweites "Fuck Beauty" 2018. Sie schreibt momentan an ihrem dritten Buch... Heute erzählt sie uns warum der Konsum ein zentrales Thema ihres Lebens ist, welches sie immer wieder wissenschaftlich beleuchtet, inwiefern uns Bilder prägen und wie wir unseren Blick umgewöhnen können, warum die Kommunikation in einem Zeitalter der Sprechverbote schwieriger wird, was für sie Glück bedeutet und viel mehr…

Instagram: @fuckbeauty__

Julia.png

Episode 34

4. Juli 2019

Die Geigerin, Sängerin, Komponistin und Intendantin des Wellenklänge Festivals in Lunz am See ist heute meine 34. Heldin: Julia Lacherstorfer. Ihre musikalischen Reisen drehen sich um die Volksmusik, mit welcher Julia aufgewachsen ist. Mit ihren Musikgruppen Ramsch und Rosen & Alma reist sie auch um die Welt. Mit ihrem Soloprojekt macht sie sich auf die Suche nach der weiblichen Stimme im österreichischen Liedgut. In diesem Interview erzählt mir Julia was die schönen Seiten der Volksmusik sind und wo ihre Grenzen liegen, sie spricht über das Überrollt-Werden von Dingen, die sie selbst ins Rollen gebracht hat, von Überforderung, Zweifel, vom Lernen Nein zu sagen. Dieses Gespräch ist wirklich sehr intim und unglaublich ehrlich.

http://www.julialacherstorfer.at/

larissa.png

Episode 33

21. Juni 2019

Larissa ist Risikomanagerin in einem börsennotierten Immobilienkonzern, Treasury-Managerin, früher auch Finanzmathematikerin, Aktienhändlerin & Datenanalystin. Sie ist eine wirklich sehr beeindruckende und unglaublich tolle Frau, die 100 Millionen Frauen zum Investieren bringen, damit Frauen selbstermächtigter mit ihrem Geld umgehen und durch nachhaltiges Investieren auch eine positive gesellschaftliche Entwicklung herbeiführen. Mit ihr mache ich auch den Podcast "INVESTORELLA", welcher genau diesem Zweck dient und das Investieren greifbar macht (ab Juli 2019).

www.investorella.com

brandl.png

Episode 32

13. Juni 2019

Katharina ist Kunsthistorikerin, Kuratorin, Co-Gründerin des Frauennetzwerks Sorority und der Festivals “Business Riot” und “Rrriot” und derzeit künstlerische Leiterin des Kunstraum Niederösterreich. Heute redet sie über ihren Umsetzungswillen - also ihren Drang Ideen auf den Boden zu bringen, über ihre Faszination gegenüber Hexen und erklärt uns warum sie früher Opernsängerin und Politikerin werden wollte...

Instagram: @katharina.brandl
Kunstraum Niederösterreich
http://www.kunstraum.net/de

alexandrastanic.png

Episode 31

30. Mai 2019

Alexandra Stanić ist Journalistin und Fotografin und jetzt Chefreporterin von VICE im deutschsprachigen Raum. Sie setzt sich mit Rassismus, Sexismus, Body Positivity, Politik und Pizza auseinander und will mit ihrer Arbeit Stereotypen dekonstruieren und Ungerechtigkeiten bekämpfen. Heute erzählt sie uns, was es für sie heißt ein guter Mensch zu sein, warum wir unseren Wert nicht auf unsere Leistung reduzieren sollten, wie es sich anfühlt ein Vorbild zu sein, was Ananasstückchen auf Pizza mit deiner Identität zu tun haben und warum wir viel öfter Zivilcourage zeigen sollten und zwar auch bei Ungerechtigkeiten, die uns nicht selber betreffen.

http://alexandrastanic.com/
Instagram: @alexandra_stanic

mira.png

Episode 30

11. April 2019

Mira ist baptistische Pastorin, Feministin und Surferin. Sie hört gerne Nirvana und schreibt gerade an ihrem ersten Buch, das im September 2019 herauskommen wird. Ich habe sie im Jänner kennengelernt und war sofort von ihrer Art begeistert. Heute erklärt sie mir u.A. warum ihr Glaube sie frei macht, warum Solidarität und insbesondere Frauensolidarität ihre Person prägt, warum Zweifel auch zu jeder Gläubigen dazugehört, was für sie der Tod bedeutet und welche Rolle das Scheitern in ihrem Leben spielt.

Instagram: @miraungewitter

pola_fendel.png

Episode 29

28. März 2019

Pola hat mit ihrer Freundin Thekla Wilkening die erste Leihbibliothek für Kleidung gegründet: die Kleiderei. Heute spricht sie mit mir über die Vorteile eines zirkulären Systems, über die Endlichkeit unserer Rohstoffe, darüber wie sich Ideale mit der Zeit konkretisieren, warum Nachhaltigkeit das Thema unserer Generation ist, darüber wie es war vor 700 Politikerinnen zu erzählen, wie der Konsum der Zukunft aussieht und auch darüber, wie sie die Insolvenz ihres Unternehmens erlebt hat und gleichzeitig Mama geworden ist.

Instagram: @pola_light

Martina_Lang.png

Episode 28

14. März 2019

Martina Lang ist 30 Jahre jung und kommt aus Graz. Neben ihrem Studium an der Angewandten in Wien beginnt sie mit Gewichtheben und Powerliften und wird rasch Landesmeisterin. 2018 ist sie im österreichischen Nationalteam im Powerliften. Martina will andere inspirieren und erklärt warum körperliche Stärke auch innerliche Stärke erfordert, warum es wichtig ist "badass" zu sein, warum Frauen auch Löwinnen sein können und warum mehr Sex die Welt verbessern würde.

https://www.martinalang.at/

agnes.png

Episode 27

28. Februar 2019

Agnes Hunyadi ist die Gründerin des größten Feminismus Blogazines des deutschsprachigen Raums: “The Vagina Bible”. Sie ist nicht nur die coolste Feminismus-Influencerin, sondern auch Spezialistin für Frauengesundheit, klinische Psychologin und Marketing und Branding Expertin. Ihr Engagement ist ansteckend, ihr Herzlichkeit wunderbar heilsam.

https://www.instagram.com/thevaginabible/

doris.png

EPISODE 26

14. Februar 2019

Doris Uhlich ist eine der erfolgreichsten Tänzerinnen und Choreographinnen im deutschsprachigen Raum. Im Zentrum ihrer Arbeit steht nicht nur der nackte Körper, sondern der Körper an sich, oft auch der "nicht-konforme Körper". Sie arbeitet viel mit ehemaligen Balletttänzerinnen, mit ihrer Mutter, mit älteren Menschen und in ihrem neuesten Stück "Every Body Electric" mit Menschen mit physischer Beeinträchtigung. Ein sehr ehrliches und intimes Gespräch.

https://www.dorisuhlich.at/en

elsa.png

EPISODE 24

6. Dezember 2018

Elsa Okazaki ist Fotografin, Künstlerin, Kuratorin und gelegentlich legt sie auf und macht Videos. Ihre Arbeiten findet man in “die Presse”, im “Vice”, “Falter” oder “Rondo”, sie hat beispielweise bereits den belgischen Superstar Stromae, den englischen Schauspieler Russell Brand, oder Musikerinnen wie Yelle und Bilderbuch porträtiert. Sie ist Französin und Japanerin, wohnt jedoch schon lange in Wien. Ich kenne sie seit vielen Jahren, sie ist eine enge Freundin von mir und immer eine große Inspiration. Sie hat auch das Foto von "Jeannes Heldinnen" gemacht :-)

http://www.elsaokazaki.com/

Dunia1.png

EPISODE 25

31. Jänner 2019

Evdokia Romanova ist eine russische Menschenrechtsaktivistin, die regelmäßig Vorträge auf der ganzen Welt zu Frauenrechte, Rechte von Flüchtlingen, sexuelle und reproduktive Rechte hält. Sie wurde 2017 in Russland wegen angeblicher “LGBT-Propaganda” strafrechtlich verfolgt. Sie ist 28 Jahre alt und lebt, wenn sie nicht gerade durch die Welt reist, in Wien.

https://youngfeministfund.org/our-team/evdokia-romanova/

Amani_Abuzahra.png

Episode 23

22. November 2018

Amani Abuzahra ist Philosophin, Autorin, Referentin zu Themen wie Interkulturalität, Interkulturelle Öffnung & Partizipation von MuslimInnen und ist eines der bekanntesten Gesichter wenn es um den Islam in Österreich geht. Sie hat das Buch “Kulturelle Identität in einer multikulturellen Gesellschaft” geschrieben und das Buch “Mehr Kopf als Tuch” herausgebracht. Heute sprechen wir über die Selbstermächtigung von Musliminnen, Solidarität und Gerechtigkeit, um eine feministische Interpretation des Islams, um kulturelle Differenzen und Gemeinsamkeiten und viel mehr.

https://www.instagram.com/amaniabuzahra/

flo.png

Episode 22

8. November 2018

Florentina gilt als "Galionsfigur" der europäischen Tanzszene. Mit ihrer derzeitigen Produktion "Apollon" ist sie für den Nestroypreis 2018 nominiert. Diesen Sommer hat sie im Rahmen des Impulstanz-Festivals einen Boxing-Kurs veranstaltet, der mich wirklich geprägt hat. Heute spricht sie über Mutentscheidungen, Flugangst, Bürgerkrieg, den tanzenden Körper als politisches Instrument und viel mehr.

https://floholzinger.wordpress.com/

theresa.png

EPISODE 20

25. Oktober 2018

Theresa Lachner hat den größten Sexblog des deutschsprachigen Raums: "Lvstprinzip" gegründet. Als Digitalnomadin schreibt und spricht sie über Sex - uA. für Spiegel Online, Die Zeit, Jolie, hält regelmäßig Vorträge und ist Autorin von "Kommen mit Stil" - einem e-book, der sich als Guide für nachhaltigen Porno versteht.
Sie gilt als die Stimme unserer Generation…

https://www.lvstprinzip.de/

ingrid.png

Episode 21 (DRACH-SPECIAL)

  1. November 2018

Ingrid Lang ist Schauspielerin, Sängerin und nun vor allem Regisseurin und Leiterin des Theaters Nestroyhof Hamakom in Wien. Ihr erstes Stück als Regisseurin wurde sofort für den Nestroy-Preis nominiert. Seit Oktober 2018 präsentiert sie im Wiener Theater Nestroyhof Hamakom "Das Kasperlspiel vom Meister Siebentot" von Albert Drach, das bereits 1935 als Antihitler-Stück geschrieben wurde.

http://www.ingridlang.at/

laura_wiesböck.png

Episode 19

11. Oktober 2018

Laura Wiesböck ist Soziologin an der Universität Wien - ihr Forschungsschwerpunkt ist “soziale Ungleichheit”. Im September 2018 hat sie ein Buch veröffentlicht: "In besserer Gesellschaft - der selbstgerechte Blick auf die Anderen". Heute diskutieren wir über unsere Gesellschaft und werden auch einiges über uns lernen.

http://www.kremayr-scheriau.at/autoren/laura-wiesboeck/